Truppmannausbildung

Wie werde ich Feuerwehrmann?

Wie werde ich Feuerwehrmann oder Feuerwehrfrau? Dieser Frage gehe ich in den nächsten vier Wochen auf den Grund. Dazu begleite ich unsere beiden jungen Kameraden Azzurra (16) und Pascal (17) aus der Ortswehr Hude.

 

Beide sind seit ca. einem halben Jahr in der Feuerwehr in Hude und besuchen seit dem 03. April 2018 den Truppmann 1 Lehrgang (TM1) bei der Feuerwehrtechnischen Zentrale des Landkreises Oldenburg (FTZ) in Ganderkesee.

 

Hier lernen sie die ersten Geschicke eines Feuerwehrmannes/einer Feuerwehrfrau kennen. Der TM1 dauert vier Wochen und findet an je zwei Abenden in der Woche statt, sowie jeden vollen Samstag.

 

Doch zunächst wollte ich wissen: Warum seid ihr zur Feuerwehr gegangen?

 

Pascal erzählt mir, dass er sich schon sehr lange für die Themen Feuerwehr und Rettungsdienst interessiert. Und dann ist er vor einem halben Jahr einfach mal auf einem Dienstabend zum Feuerwehrhaus gekommen und hat gefragt, ob er mitmachen könnte. Natürlich konnte er das! Außerdem sagt er, dass es ihm viel Spaß bereite beim Übungsdienst mitzumachen und neue Sachen zu lernen. Zudem schätze er die gute Kameradschaft in der Feuerwehr.

 

Auch Azzurra hat sich in das Hobby Feuerwehr verliebt, wie sie sagt. Sie schätze besonders, dass die Feuerwehr wie eine große Familie sei und alle sich so nehmen, wie sie sind.

Ihre Höhenangst konnte sie mit Hilfe der Kameraden überwinden und habe mittlerweile Spaß daran gefunden die Leitern hochzuklettern.

 

Die erste Woche des Lehrgangs ist nun schon vorbei und die zwei konnten schon vieles lernen. Natürlich gehört auch einiges an Theorie dazu, jedoch wird der Unterricht von den Ausbildern so anschaulich und praxisbezogen wie möglich gestaltet, sodass es leicht ist zu lernen und auch sehr viel Spaß macht.

 

Am ersten Abend konnte sich die Gruppe von 36 Feuerwehrmannanwärtern und Feuerwehrfrauanwärterinnen mit Kameraden aus dem gesamten Landkreis Oldenburg kennen lernen. Zudem lernten die jungen Kameraden alles über Aufgaben und Arten der Feuerwehren und Funktionsträger in der freiwilligen Feuerwehr.

 

Am zweiten Abend wurden die Rechte und Pflichten der Feuerwehr besprochen und anschließend fuhren alle gemeinsam zum Rettungszentrum in Ganderkesee. Hier wurde Fahrzeugkunde unterrichtet. Wieder möglichst praxisnah wurde alles direkt an den Fahrzeugen der Ortswehr Ganderkesee erklärt und gezeigt.

 

Beim ersten langen Samstag ging es in Theorie und Praxis um Abläufe und Aufgabenverteilung in der Löschgruppe.

 

Auf dem Stundenplan für den vierten Tag stand nur Theorie. Wer nun denkt, dass der Abend langweilig wird hat sich geirrt. Das Thema "Naturkundliche & technische Grundlagen: Brennen und Löschen" wurde anhand von spannenden Experimenten verständlich dargestellt. Und trotz der teilweise ernsten Themen und dem vielen Stoff, den es zu lernen gilt, hatten alle sichtlich viel Spaß.

 

Wie es bei dem TM1 von Azzurra und Pascal weitergeht erfahrt ihr nächste Woche!

 

Text/Bilder: Alina Behrens