Ausbildung

Rüstwagendienst der Ortswehr Hude

Auch neben dem wöchentlichen Dienst und natürlich den Einsätzen der Feuerwehr gibt es immer viel zu tun für die Kameraden.

 

Wie jeden ersten Samstag im Monat ist nicht nur der Probealarm im Landkreis Oldenburg, sondern auch die Kontrolle unseres Rüstwagens.

 

Der Rüstwagen (RW) ist ein Feuerwehrfahrzeug, welches bei Hilfeleistungseinsätzen eingesetzt wird.

Mit den Werkzeugen und Spezialgeräten ist es der Feuerwehr möglich Personen nach Unfällen zu befreien, umweltschädigende Substanzen aufzufangen, Einsatzstellen auszuleuchten uvm. Der RW ist mit einer Truppbesatzung gebaut, d.h. dass die Besatzung aus drei Mann besteht. 

 

So wurden auch an diesem Samstag die Geräte, welche auf dem Rüstwagen verlastet sind, auf ihre Funktionstüchtigkeit geprüft.  Insgesamt verschaffen sich die Kameraden einen allgemeinen Überblick über das Fahrzeug. Wie man auf den Fotos sehen kann, gibt es viele Geräte, die auf dem Fahrzeug verlastet sind. Daher ist es wichtig, dass regelmäßig überprüft wird, ob die Geräte einwandfrei funktionieren, um im Ernstfall damit arbeiten zu können. 

 

So werden zum Beispiel die Motorsägen in Betrieb genommen. Außerdem wird die Beleuchtung am Fahrzeug geprüft, sowie auch die Hand- und Blitzleuchten. Auch der Stromerzeuger muss sich einem Belastungstest unterziehen.

 

Zudem können andere interessierte Kameraden auch zu Ausbildungszwecken bei der Kontrolle dabei sein. 

 

 Text/Bilder: Alina Behrens