Hilfeleistungseinsatz

Einsatzbericht - Altmoorhausen

Datum  12.12.2017 Einsatzort  BAB 28 Richtung A29 Wilhelmshaven
Uhrzeit  21:52- 01:00 Feuerwehr(en)  Altmoorhausen
Alarmierung  Meldeempfänger Einsatzkräfte  17
Einsatzart  Hilfeleistungseinsatz    

Eingesetzte Einsatzfahrzeuge

HLF, TLF, RW, ELW

Einsatzerläuterung

Am späten Dienstagabend dem 12.12.2017 wurde die Freiwillige Feuerwehr um 21.52 Uhr per Meldeempfänger zu einem Hilfeleistungseinsatz alarmiert. Auf der A28 Ostkreuz Tangente Richtung A29 Wilhelmshaven unterschätzte ein LKW Fahrer die spiegelglatte Fahrbahn und überfuhr regelrecht eine Leitplanke. Nach mehreren langen MeterN kam er zum Glück rechtszeitig neben einem Graben zum stehen sodass ein Umkippen in den Graben gerade noch verhindert werden konnte. Die 17 Kameraden rückten mit allen vier Fahrzeugen zum Unfallort aus. Doch auch hier war oberste Vorsicht geboten. Die Straßen waren durch die Nässe und plötzlich starke Kälte so vereist, dass die Feuerwehr nur sehr langsam zum Einsatzort kam. Die Kameraden suchten den verunglückten LKW nach auslaufenden Betriebsstoffen ab. Mit einer Auffangwanne wurde auslaufende Kühlflüssigkeit aufgefangen. Der Fahrer des LKW´s wurde mit einem RTW in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht. Seine Verletzungen sind nicht bekannt. Die Polizei war ebenfalls vor Ort. Die Zufahrt zur A29 war längere Zeit voll gesperrt. Die Kameraden aus Altmoorhausen leuchteten noch für den Abschleppdienst die Unfallstelle aus. Bis dieser dann endlich geborgen werden konnte war es schon weit nach Mitternacht. Gegen 1 Uhr konnten sich die Kameraden dann zum Stützpunkt zurück begeben und den Einsatz beenden.

Einsatzbilder