Hilfeleistung

Einsatzbericht - Altmoorhausen 21.09.2017

Datum  21.09.2017 Einsatzort    Am Klosterkiel
Uhrzeit  17.22 Uhr bis 18.15 Uhr Feuerwehr(en)  Altmoorhausen
Alarmierung  Melder und Sirene Einsatzkräfte  15
Einsatzart  Hilfeleistung    

Eingesetzte Einsatzfahrzeuge

Altmoorhausen: TLF 16/24, ELW 1, RW 2

Einsatzerläuterung

Am Donnerstagnachmittag um 17.22 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Altmoorhausen über Melder zu einem Verkehrsunfall am Klosterkiel alarmiert. Da es nach ersten Meldungen mehrere verunfallte Fahrzeuge und Verletzte geben sollte, wurde zusätzlich Sirenenalarm ausgelöst.

 

Fünfzehn Einsatzkräfte rückten umgehend mit drei Fahrzeugen (das Hilfeleistungslöschfahrzeug befand sich zu dem Zeitpunkt in der Feuerwehrtechnischen Zentrale und konnte nicht eingesetzt werden) zum Unfallort am Klosterkiel Ecke Bremer Straße aus.

 

Dort waren drei PKW kollidiert, einer davon landete durch den Aufprall in einem Graben am Straßenrand. Rettungsdienst und Notarzt waren schon vor Ort und versorgten die drei schwer und zwei leicht verletzten Insassen der verschiedenen Fahrzeuge. Dabei wurden sie nach deren Eintreffen von der Feuerwehr unterstützt.

 

Zusätzlich klemmte die Feuerwehr die Fahrzeugbatterien ab und nahm auslaufende Betriebsstoffe auf. Wie es zu dem Unfall kam, wird von der Polizei ermittelt. Die Feuerwehr Altmoorhausen war bis 18.15 Uhr im Einsatz.

 

Die Kreuzung wurde für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme für den Verkehr voll gesperrt. Über die Höhe des Sachschadens können noch keine Angaben gemacht werden.

 

Einsatzbilder