Gruppendienst

Feuerwehrsenioren aus Hude beim Gruppendienst

Auf dem Dienstplan der Freiwilligen Feuerwehr Hude stand kürzlich das Thema Gruppendienst. Jeder Kamerad in der Feuerwehr ist einer Gruppe zugeteilt und an solchen Abenden werden in diesem kleineren Rahmen verschiedene Dienste und Ausbildungen durchgeführt.

 

Auch die Kameraden der Altersabteilung der Feuerwehr Hude bilden eine Gruppe und treffen sich ebenfalls regelmäßig jeden Montagabend zum Dienst im Feuerwehrgerätehaus.

 

Anlässlich des offiziellen Gruppendienstes unternahmen die Feuerwehrmänner einen gemeinsamen Ausflug. Vorerst trafen sie sich bei Kamerad Hartmut Peters zu einem gemeinsamen Grillen. Frisch gestärkt starteten die zwölf Kameraden dann mit einem Kremserwagen zu einem Ausflug durch Hude.  Dabei kamen sie natürlich auch an vielen ehemaligen Einsatzorten vorbei und ließen die Vergangenheit noch einmal Revue passieren. Früher verliefen Feuerwehreinsätze ganz anders, denn man hatte damals weder den heutigen Wissensstand noch das Equipment, das den Feuerwehrleuten heute zur Verfügung steht.  Der gemeinsame Ausflug spricht nicht nur für die gute Kameradschaft in der Seniorenabteilung der Feuerwehr, sondern in der Huder Wehr im Allgemeinden. Denn auch an jedem anderen Montagabend zur Dienstzeit finden die Ehemaligen sich im Feuerwehrhaus ein und schauen den aktiven Kameraden über die Schulter.

 

 

 

Text: Tanja

Bild: Annegret Peters