Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Einsatzbericht - Altmoorhausen

Datum  21.07.2017 Einsatzort    Hatter Landstraße/Mühlenweg
Uhrzeit  17:18 - 18:15 Feuerwehr(en)  Altmoorhausen, Kirchhatten, Sandkrug
Alarmierung  Melder und Sirene Einsatzkräfte  18 (Altmoorhausen)
Einsatzart Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person    

Eingesetzte Einsatzfahrzeuge

HLF, TLF, RW 2, ELW 1

Einsatzerläuterung

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es heute dem 21.07.2017 auf der Kreuzung Hatter Landstraße/Mühlenweg. Durch Melder und Sirene um 17:18 Uhr alarmiert, rückte die Freiwillige Feuerwehr Altmoorhausen mit allen 4 Fahrzeugen und 18 Kameraden zum Unfallort aus. Die Freiwilligen Feuerwehren Kirchhatten und Sandkrug waren bereits vor Ort, da sich der Einsatzort in deren Gebiet befand. Altmoorhausen wurde für den Notfall zur Bereitstellung ihres Hilfeleistungssatzes nach alarmiert. Als die Kameraden aus Altmoorhausen eintrafen fanden sie 3 an dem Unfall beteiligte PKW´s vor. 4 von 5 beteiligte Personen konnten so aus ihren PKW´s befreit werden. Eine Dame, dessen Auto auf der Seite lag, konnte nicht so einfach befreit werden. Die Kameraden aus Kirchhatten und Sandkrug befreiten die Verletzte mit hydraulischen Rettungsgeräten aus ihrem PKW. 2 Rettungswagen und Notärzte die vor Ort waren begannen umgehen mit der Erstversorgung der 5 Verletzten und brachten diese dann schließlich in ein nah liegendes Krankenhaus zur weiteren Versorgung. Die ebenfalls vor Ort stehende Polizei sperrte kurzzeitig die Hatter Landstraße und den Mühlenweg ab. Da die Kameraden aus Altmoorhausen kaum noch tätig werden mussten konnten diese gegen 18:15 Uhr den Heimweg antreten und ihren Einsatz beenden. Wie es zu dem Unfall gekommen ist, ist zur Zeit noch unklar.

 

Text: Sabrina

Einsatzbilder