Hilfeleistung

Einsatzbericht - Wüsting 01.07.2017

Datum  01.07.2017 Einsatzort   Raiffeisenstraße
Uhrzeit  17.15-18.00 Uhr Feuerwehr(en) Wüsting
Alarmierung  Funkmeldeempfänger Einsatzkräfte  18
Einsatzart  Hilfeleistung    

Eingesetzte Einsatzfahrzeuge

TLF 20/25, LF 8/6

Einsatzerläuterung

https://www.feuerwehr-hude.de/2017/07/02/hilfeleistung/

https://www.feuerwehr-hude.de/2017/07/02/hilfeleistung/DDD Die Freiwillige Feuerwehr Wüsting wurde am späten Samstagnachmittag zu einem vermuteten Gasaustritt gerufen. In einem Wohn- und Geschäftshaus, in dem sich auch die örtliche Bank befindet, sollte Gas ausgetreten sein. Um 17.15 Uhr rückte die Feuerwehr mit zwei Fahrzeugen und 18 Mann aus. Vor Ort wurden zunächst die Bewohner der Wohnung aus dem Gebäude gebracht und die unmittelbar vorbeiführende Straße gesperrt. Unter Atemschutz und mit einem Gasmessgerät ausgerüstet gingen Feuerwehrleute in das Gebäude vor. Dort konnte jedoch keine Auffälligkeit festgestellt werden. Auch der zwischenzeitlich eingetroffene Mitarbeiter der EWE konnte nichts messen. Aufgrund der Tatsache, dass auch die Bank betroffen war, rückte ein größeres Polizeiaufgebot an. Nachdem von allen Seiten Entwarnung gegeben wurde, konnten die Bewohner wieder in ihre Wohnung und die Feuwehr rückte um kurz vor 18.00 Uhr wieder ab. Der Grund für die Alarmierung war nicht ausfindig zu machen.

 

Einsatzbilder

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.