Brandeinsatz

Einsatzbericht - Altmoorhausen 11.06.2017

Datum  11.06.2017 Einsatzort  Autobahn 28
Uhrzeit  6.11-7.00 Uhr Feuerwehr(en)  Altmoorhausen
Alarmierung  Melder Einsatzkräfte  15
Einsatzart  Brandeinsatz    

Eingesetzte Einsatzfahrzeuge

Altmoorhausen: TLF16/24, ELW1, RW, HLF 20/16

Einsatzerläuterung

Am frühen Sonntagmorgen war die Nacht für die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Altmoorhausen zu Ende.

 

Um 6.11 Uhr wurden sie über Melder zu einem PKW-Brand auf der Autobahn 28 alarmiert.

 

Dort war eine Frau aus bisher ungeklärter Ursache mit ihrem PKW ins Schleudern geraten und mehrfach in die Leitplanke eingeschlagen, bis das Fahrzeug stehen blieb.

 

Die Frau verletzte sich bei dem Unfall leicht und ihr Fahrzeug begann zu qualmen.

 

Als die Feuerwehr Altmoorhausen am Unfallort eintraf, konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich nicht um einen Brand,  es konnte kein Feuer festgestellt werden. Vermutlich war beim Aufprallen in die Leitplanke der Kühler des Fahrzeugs geplatzt und Wasserdampf ausgetreten. Die Feuerwehr übernahm das Absichern der Unfallstelle während die Verletzte vom Rettungsdienst versorgt wurde.

 

Nach rund 45 Minuten konnte die Feuerwehr die Unfallstelle an die Autobahnpolizei übergeben und wieder abrücken. Es waren 15 Feuerwehrleute mit vier Fahrzeugen im Einsatz.

 

Einsatzbilder