Förderverein

Mitgliederversammlung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Altmoorhausen e.V.

Um seinen Mitgliedern zu demonstrieren, in was das Geld des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Altmoorhausen e.V. überhaupt investiert wird, fand die diesjährige Versammlung des Vereins im Feuerwehrgerätehaus in Altmoorhausen statt.

 

Die Veranstaltung war sehr gut besucht und auch Nicht-Mitglieder sowie Birthe Meidl von der Öffentlichen Landesbrandkasse nahmen daran teil. Darüber zeigte sich der Vorsitzende des Vereins, Hilmar Timpe, sichtlich erfreut.

 

Positiv geändert hat sich auch die Mitgliederzahl des Vereins von 56 auf 59 Personen, wie Timpe in seinem Jahresbericht erklärte.

 

Im letzten Jahr hat der Verein wieder zahlreiche Spenden von Firmen, Privatpersonen und Mitgliedern erhalten, wofür sich Timpe herzlich bedankte.

 

Von diesen Geldern wurde zum Beispiel in Technik und elektronisches Material für einen Funktisch im Feuerwehrhaus investiert. In ihrer Freizeit haben die Kameraden der Feuerwehr aus diesem Material dann einen Funktisch gebaut, der nun im Unterrichtsraum der Wehr steht. Von diesem Tisch aus kann nun bei Einsätzen mit Großschadenslagen effektiv und schnell gearbeitet werden, genauso wird er aber auch für die Aus- und Weiterbildung der Feuerwehrleute dienen.

 

Der stellvertretende Vorsitzende des Vereins, Dennis Wiese, war maßgeblich am Bau des Tisches beteiligt und erklärte den Anwesenden der Versammlung seine Funktionen.

 

Im Rahmen der Versammlung wurde der Funktisch dann auch offiziell an die Feuerwehr Altmoorhausen übergeben, wofür sich Ortsbrandmeister Andreas Wicht und sein Stellvertreter Stephan Schütte herzlich bedankten.

 

Bei einem Rundgang durch das Feuerwehrgerätehaus stellte Dennis Wiese den Gästen anschließend weitere Anschaffungen des Fördervereins vor. Unter anderem erklärte er die Handhabung eines Tablets, das nun auf den Fahrzeugen mitgeführt wird, sowie die Steuerungsanlage für die neuen Bildschirme in der Fahrzeughalle.

 

Da zukünftig die Anschaffung eines neuen Mannschaftstransportfahrzeuges für die Feuerwehr Altmoorhausen ansteht, hat der Förderverein damit begonnen, Rücklagen zu bilden. Hiermit möchte man die sehr kostenintensive Anschaffung eines Fahrzeuges unterstützen und bei der Ausstattung unter die Arme greifen.

 

Zwei Wahlen standen ebenfalls auf dem Programm der Versammlung. Der Posten des scheidenden Kassenprüfers Tobias Mehrings wurde durch Winfried Frerichs neu besetzt.

 

Vakant war bisher der Posten des Schriftführers, der bisher komissarisch von Linda Schlötelburg und Anke Rüdiger übernommen wurde. Zukünftig wird Anke Rüdiger den Posten offiziell übernehmen.

 

Hilmar Timpe und Dennis Wiese bedankten sich zum Abschluss der Sitzung bei der Feuerwehr Altmoorhausen für die gute Zusammenarbeit und bei den Mitgliedern des Vereins für ihre Unterstützung.

 

Mit Hilfe des Fördervereins kann die gute Ausrüstung der Freiwilligen Feuerwehr Altmoorhausen ständig verbessert werden und kommt letztendlich dem Wohl der Bürgerinnen und Bürger zu Gute.

 

Erfolgreich war die Versammlung auch im Bezug auf die Mitgliederzahl, denn nach der Versammlung traten zwei der Gäste dem Verein bei.

 

 

Text: Tanja