Feuerwehr unterstützt Kindergarten

Feuerwehr Altmoorhausen begeistert bei Kindergarten

Seit 25 Jahren gibt es den Kindergarten in Altmoorhausen und das ist ein Grund zum Feiern!

Die Freiwillige Feuerwehr Altmoorhauen unterstützt und beteiligt sich von je her am Gemeinschaftsleben ihres Ortes. Da war es natürlich keine Frage, dass sie auch zu der Jubiläumsfeier des Kindergartens am vergangen Samstag kamen. Natürlich nicht nur zum feiern, sondern auch, um tatkräftig zu helfen. 

Die ehrenamtlichen Feuerwehrleute stellten zwei ihrer Fahrzeuge zur Besichtigung zur Verfügung, wobei das Hilfeleistungslöschfahrzeug das größte Interesse weckte. Wer möchte nicht einmal in einem echten Feuerwehrfahrzeug sitzen? Dabei gab es auch keinen Unterschied zwischen jung und alt. Die Kameraden der Feuerwehr beantworteten zahlreiche Fragen zu den Fahrzeugen und zum Thema Feuerwehr.

Zusätzlich hatten sie eine Spritzwand aufgebaut, bei der die Kinder selbst ein „Feuer“ löschen konnten, bis ein Blaulichtsignal ertönte. Diese Aktion war besonders beliebt, denn das Wasser bot eine schöne Abkühlung bei hochsommerlichen Temperaturen. Da kam es schon mal vor, dass das Strahlrohr mal kurz in eine andere Richtung gehalten wurde um andere Kinder abzukühlen. Mit einem Augenzwinkern seitens der Feuerwehr sollte dies doch eigentlich unterlassen werden.

 

Der Kindergarten hatte an diesem Tag auch viele weitere Aktionen zu bieten und es herrschte den ganzen Tag über ein großer Besucherandrang. Dies freute nicht nur Kindergartenleiterin Vanessa Bohlen, sondern auch die Vorsitzende des Fördervereins der Heckenstrolche Altmoorhausen, Grit Morbitzer.

Morbitzer hat auch schon weitere Pläne, die eine Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Altmoorhausen betreffen und hofft, diese in die Tat umsetzen zu können. Man darf also gespannt sein…